HJP-Ergebnisse in der U16

HVV | Halle – Jugend

In der Altersklasse U16 wurde diese Saison wieder in zwei Kategorien gespielt. Zeitgleich zu den Regionalmeisterschaften fanden am letzten Wochenende die regionalen Hessenjugendpokale in Biedenkopf, Bensheim, Frankenberg und Hadamar im 4vs4 sowie in Kirchhain und Königstein im 6vs6 statt. Insgesamt 39 Mannschaften gingen an den Start.

Im Modus „6 gegen 6“ wurden die regionalen HJPs nur bei den Mädchen ausgetragen.

Im Norden kamen die sechs qualifizierten Teams beim TSV Kirchhain zusammen. Im Finale setzten sich die Mädchen des TV Bommersheim gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene SG Johannesberg durch.

Beim HJP-Süd gab es ein 4er-Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“, bei dem am Ende die TuS Kriftel 2 in ihren drei Partien ungeschlagen blieb uns sich damit den Titel vor dem TSV Auerbach sicherte.

Bei den Jungs musste der angesetzte Hessenjugendpokal im aufgrund mehrerer Absagen leider kurzfristig ausfallen.

Vier HJP-Turniere im Modus „4 gegen 4“

Ein paar mehr Teams kamen beim Kleinfeld-Format der U16 zu den Saison-Höhepunkten zusammen.

U16m – HJP Nord (4vs4)

In Biedenkopf spielten sieben Mannschaften bei bester Stimmung und mit viel Einsatz um die drei Medaillenplätze. Vier bzw. fünf Spiele hatten die Teams im Verlauf des Tages zu absolvieren und trotzdem wurde in den Endpspielen noch einmal alles gegeben. Alle drei Partien wurden erst im Tiebreak entschieden.

Gold, Silber und Bronze gingen an den TSV Frankenberg, den TV Biedenkopf und die VSG Kaufungen/Nieste. Auf den Plätzen 4 bis 7 folgten Gießener SV 2, TV Waldgirmes, VSG Kassel/Wehlheiden und Gießener SV 1.

Siegerehrung U16m – HJP Nord (4vs4) © Anne Glodde

U16m – HJP Süd (4vs4)

Der TSV Auerbach war Ausrichter des HJP Süd, zu dem sechs Mannschaften eingeladen waren. Die Gastgeber erreichten am Ende den 3. Platz hinter der TG Hanau, die in einem knappen Finale gegen die JSG Main-Kinzig 1 gewann.

Siegerehrung U16m – HJP Süd (4vs4) © Gero Lustig

U16w – HJP Nord (4vs4)

Ein goldenes Wochenende für die Jugendlichen aus Frankenberg: Neben den Jungs in Biedenkopf setzten sich auch die Mädchen des TSV als Gastgeberinnen beim Hessenjugendpokal Nord gegen die anderen sechs Teams durch. Auf Platz 2 landete der ASV Rauschenberg und der TSV Herleshausen wurde Dritter.

Siegerehrung U16w – HJP Nord (4vs4) © Uwe Burkard

U16w – HJP Süd (4vs4)

Der TV Elz feiert 2023 sein 125jähriges Bestehen. Mit der 50jährigen Mitgliedschaft im HVV in diesem Jahr ist es sogar ein Doppeljubiläum! Für den HJP Süd der Mädchen erklärte sich der Verein bereit, die Ausrichtung zu übernehmen. Es war es ein sehr spannendes Turnier mit neun Mannschaften, das in Hadamar stattfand und bei dem sich die top-gesetzten Teams durchsetzten. Zum Turnierende belegten die Gastgeberinnen Platz 6, für das junge Elzer Team trotzdem ein Riesenerfolg in ihrer allerersten Saison.

In der Runde um die Plätze 1 bis 3 wurde es richtig eng. Jede Mannschaft gewann ein Spiel, wobei am Ende der TV Lieblos mit dem besseren Satzverhältnis den Turniersieg holte. Auf Platz 2 landeten die SF Seligenstadt 1 und der VC Goldener Grund gewann Bronze.

Siegerehrung U16w – HJP Süd (4vs4) © Kerstin Schappert

veröffentlicht am Sonntag, 2. April 2023 um 17:38; erstellt von Hessischer Volleyballverband,  
letzte Änderung: 25.07.23 10:47