Die ersten Titel im Südwesten

HVV | Halle – Jugend

Halbzeit bei den Regionalmeisterschaften der Jugend. In den drei Altersklassen U16, U18 und U20 wurde gespielt, zwei Mal davon in Hessen. Vier Meistertitel, vier Vize-Meistertitel und zwei dritte Plätze finden sich in der sehenswerten Zwischenbilanz.

Über die Meisterschaften in den acht Regionalbereichen Volleyball-Deutschlands werden jedes Jahr die 16 Vereine ermittelt, die bei den Deutschen Meisterschaft starten dürfen.

2023 können aus dem Regionalbereich Südwest (Hessen, Rheinland Pfalz und Saarland) aufgrund der Vorjahresplatzierungen in allen Altersklassen der Erst- und Zweitplatzierte bei der DM starten.

U18m in Kriftel (HVV)

Am 11. März spielte sich die TuS Kriftel zuhause an die Spitze und fährt zur DM nach Ludwigsburg. Die JSG Main-Kinzig startete als DJK Freigericht und berlegte einen starken 3. Platz.

SWM U18m – Platz 1: TuS Kriftel SWM U18m – Platz 3: DJK Freigericht

U18w in Andernach (VVRP)

Zu Gast bei der SG Mittelrheinvolleys holte der VC Wiesbaden im Tiebreak die Vize-Meisterschaft und damit die Quali für die DM beim TV Holz. Die Biedenkopf-Wetter-Volleys spielten nach einem knappen Halbfinale gegen den VCW ein starkes Spiel um Platz 3.

SWM U18w – Platz 2: VC Wiesbaden SWM U18w – Platz 3: Biedenkopf-Wetter-Volleys

U16m in Freisen (SVV)

Die männliche U16 spielte am 25. März beim TV Bliesen und die beiden hessischen Teams mussten in drei von vier Spielen in den Tiebreak. Am Ende bezwang TuS Kriftel den TV Biedenkopf knapp im Finale und beide Teams nehmen im Mai an Deutschen Meisterschaften in Brandenburg (Havel) teil.

SWM U16m – Platz 1: TuS Kriftel SWM U16m – Platz 2: TV Biedenkopf

U16w in Wiesbaden (HVV)

Bei den U16-Mädchen hat der VC Wiesbaden in der heimischen Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit deutlich dominiert. Gemeinsam mit Mendig werden sie zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin fahren. Die Biedenkopf-Wetter-Volleys landen nach einer knappen 3-Satz-Niederlage zum Abschluss auf Platz 4.

SWM U16w – Platz 1: VC Wiesbaden

U20m in Speyer (VVRP)

Das zweite hessische Finale bei einer SW-Meisterschaft an einem Wochenende! Kriftel und Biedenkopf trafen wieder im Endspiel aufeinander, wieder mit dem besseren Ende für die Krifteler. Beide Teams werden in Mühldorf bei der Deutschen antreten.

SWM U20m – Platz 1: TuS Kriftel SWM U20m – Platz 2: TV Biedenkopf

U20w in Saarbrücken (SVV)

Am 26. März zu Gast beim TV Holz spielte sich der VC Wiesbaden bis ins Finale, in dem das U20-Team gegen die SG Mittelrheinvolleys unterlag. Für die DM gehts für die beiden Finalisten zur TG Biberach. Die TG Bad Soden belegte Platz 5.

SWM U20w – Platz 2: VC Wiesbaden SWM U20w – Platz 5: TG Bad Soden

Die nächsten Südwestmeisterschaften in den Altersklassen U13, U14 und U15 finden an folgenden Terminen statt:

  • U14: 22. April 2023
  • U15: 29. April 2023
  • U13: 10. und 11. Juni 2023

Weiterführende Informationen

veröffentlicht am Montag, 27. März 2023 um 20:37; erstellt von Hessischer Volleyballverband,  
letzte Änderung: 25.07.23 10:52