U16: Zwei Hessenmeisterschaften in Biedenkopf

HVV | Halle – Jugend

Am 11. Februar waren die besten elf U16-Mannschaften zu Gast beim TV Biedenkopf und den Biedenkopf-Wetter-Volleys. In zwei Hallen wurden die Landesmeister für den Jahrgang 2008 und jünger ausgespielt.

„Jeder gegen Jeden“-Modus bei den Mädchen

Nach der Absage der JSG Wetzlar/Waldgirmes gab es bei der Hessenmeisterschaft der weiblichen U16 für die Teams keine langen Pausen, um kalt zu werden. In den fünf Spielrunden setzte sich das favorisierte VCW 1-Team ohne Satzverlust bis zum Hessenmeistertitel durch. Das heißt aber nicht, dass sie dabei leichtes Spiel hatten. Für alle Teams war es eine große Herausforderung, dem VC Wiesbaden einige Punkte zu entreißen und das hat von allen ihr bestes Volleyball abverlangt.

Die Ausrichter der BW-Volleys startete als jüngstes Team in die Meisterschaft. Sie erreichten das Podest mit drei Siegen und einer Niederlage gegen den VCW 1 als Zweite und freuten sich riesig über die Qualifikation zur Südwestdeutschen Meisterschaft. Den 3. Platz sicherte sich der VCW 2 vor der TuS Kriftel und dem SC Königstein.

Siegerehrung Hessenmeisterschaft U16w © Volkmar Hauf
Siegerehrung Hessenmeisterschaft U16w © Volkmar Hauf

Im Rahmen der Siegerehrung wurden unter anerkennendem Applaus die drei Wiesbadener Jugend-Nationalspielerinnen Katharina Bülte, Kea Dargel und Lara Schneider vorgestellt. Im Namen des Hessischen Volleyballverbands und der anwesenden Teams wurde ihnen viel Ausdauer, Erfolg und Gesundheit für ihren sicher noch langen Karriereweg gewünscht.

Am 25. März 2023 findet die Südwestdeutsche Meisterschaft unter Beteiligung des VC Wiesbaden und der Biedenkopf-Wetter-Volleys in Wiesbaden statt.

Meisterschaft der Jungs

Obwohl sich das Gastgeberteam vom TV Biedenkopf nach Ausfällen neu formieren musste, wurde der Vorrundensieg mit einem 2:0 über die JSG Main-Kinzig und einem 2:1 gegen Eintracht Wiesbaden geschafft. In der anderen Vorrundengruppe setzte sich erwartungsgemäß TuS Kriftel gegen die SG Rodheim und die SSVG Eichwald durch.

Beide Gruppensieger entschieden die Überkreuzspiele dann glatt mit 2:0 für sich. Im Finale mussten die Biedenkopfer Jungs anerkennen, das Kriftel an diesem Tag nicht zu schlagen war und diese sich verdient den Hessenmeistertitel holten.

Die U16-Hessenmeister 2023 © TuS Kriftel
Die U16-Hessenmeister 2023 © TuS Kriftel

Für die beiden Finalisten steht nun die Südwestmeisterschaft am 25. März im Saarland auf dem Programm.

veröffentlicht am Donnerstag, 16. Februar 2023 um 17:37; erstellt von Hessischer Volleyballverband,  
letzte Änderung: 25.07.23 10:46