Jugendvolleyball in Hessen

Der Jugendspielbetrieb hat einen großen Anteil am Spielgeschehen im HVV, sowohl in der Halle als auch im Sand.

Halle  |  Beach

Die Vereine, die sich für die Südwestdeutschen und Deutschen Meisterschaften qualifizieren, sind gemeinsam mit den Landesauswahlen die Aushängeschilder der Arbeit, die hier für den Volleyball in Hessen, aber auch für ganz Deutschland geleistet wird.

U16: Zwei Mal Hessenmeister im Tiebreak

HVV | Halle – Jugend

Die hessischen Meisterschaften für die Jahrgänge 2009 und jünger wurden am Samstag von der JSG Waldgirmes/Wetzlar und am Sonntag von der SSVG Eichwald ausgerichtet. Die Spielgemeinschaft aus Marburg und Biedenkopf und der TuS Eintracht Wiesbaden freuten sich am Ende über die Titel.

Die jeweils sechs besten U16-Mannschaften aus Hessen trafen sich bei den Mädchen in Wetzlar und bei den Jungs in Schwalbach mit dem Ziel, die Hessenmeisterschaft zu gewinnen und sich für die weiterführende Regionalmeisterschaft Südwest zu qualifizieren. Um 11 Uhr starteten die Teams an beiden Tagen hoch motiviert in das Turnier und lieferten sich bis in den Abend packende Spiele.

U16 weiblich in der Käthe-Kollwitz-Schule, Wetzlar

In der Vorrunde spielten in Gruppe A die JSG Waldgirmes/Wetzlar, die SG Volleys Marburg-Biedenkopf und der VC Wiesbaden 2 gegeneinander. Marburg-Biedenkopf gewann die Gruppe mit zwei Siegen. Der VCW 2 konnte sich gegen Waldgirmes/Wetzlar durchsetzen und errang somit den 2. Platz. In Gruppe B setzte sich der VC Wiesbaden 1 gegen die TuS Kriftel und den SC Königstein durch. Kriftel belegte Platz 2.

In den darauffolgenden Überkreuzspielen behielten Marburg-Biedenkopf gegen Kriftel und Wiesbaden 1 gegen Wiesbaden 2 die Oberhand und rückten ins Finale vor.

Fotos von den Spielen


© SG Volleys Marburg-Biedenkopf

Das Spiel um Platz 5 konnte der SC Königstein durch zwei knapp gewonnene Sätze gegen die JSG Waldgirmes/Wetzlar für sich entscheiden. Den 3. Platz belegte der VC Wiesbaden 2. In einem engen Spiel setzen sich die Wiesbadenerinnen in drei Sätzen gegen Kriftel durch.

Das Finalspiel machte seinem Namen dann alle Ehre und konnte an Dramatik kaum überboten werden. Der VC Wiesbaden sicherte sich zunächst den ersten Durchgang. Im zweiten Satz kam die SG Volleys Marburg-Biedenkopf immer besser ins Spiel und entschied den Satz für sich. Die Hessenmeisterschaft musste also im Tiebreak entschieden werden.

Wie in den beiden Sätzen zuvor war es ein Spiel auf Augenhöhe mit viel Spannung und Emotionen auf beiden Seiten. Wiesbaden schien leicht im Vorteil und wechselte mit einer Führung die Seite, doch Marburg-Biedenkopf gab nicht auf und erspielte sich den ersten Matchball, der direkt genutzt wurde, um das Spiel im dritten Satz mit 15:13 zu gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und viel Erfolg für die beiden Teams bei der Südwestdeutschen Meisterschaft am 16. März!

Berichte der Vereine

U16 männlich in der Albert-Einstein-Schule, Schwalbach

Kriftel, Wiesbaden, Biedenkopf, Eichwald und die JSG Main-Kinzig kamen über die Oberliga zur Hessenmeisterschaft. Rodheim zog als Sieger der Landesliga ins Turnier ein und erspielte sich einen starken 3. Platz.

 

Eintracht Wiesbaden bewies Nervenstärke: Von zehn gespielten Sätzen gingen fünf knapp mit nur zwei Punkten Unterschied aus, drei davon sogar in die Verlängerung. In der Vorrunde bei der Entscheidung um den Gruppensieg gegen den TV Biedenkopf, im Halbfinale gegen die SG Rodheim und im Finale gegen die TuS Kriftel.

Fotos von den Spielen


© Marc Winhausen / Alexander Arzt

Im Endspiel hatte Kriftel den ersten Satz mit 25:18 gewonnen. Durchgang zwei sicherten sich die Jungs aus der Landeshauptstadt mit 25:23, um sich dann auch im Tiebreak mit 23:21 durchzusetzen.

Für die beiden Finalisten geht es ebenfalls am 16. März weiter zur Südwestdeutschen Meisterschaft, die in Germersheim (Rheinland-Pfalz) stattfinden wird.

Berichte der Vereine

Weiterführende Informationen

veröffentlicht am Donnerstag, 8. Februar 2024 um 13:38; erstellt von Hessischer Volleyballverband,  
letzte Änderung: 13.02.24 09:23

Termine

Samstag, 18. Mai 2024
Regionaler Bundespokal U16 (Süd) Regionaler Bundespokal U16 (Süd)
Samstag, 8. Juni 2024
Last Finals 2024 Last Finals 2024
Samstag, 8. Juni 2024
Vereins­­meister­schaften U15 Vereins­­meister­schaften U15
Montag, 12. August 2024
SSG-Beachvolleyball-Feriencamp SSG-Beachvolleyball-Feriencamp
Dienstag, 20. August 2024
Volleyball-Camp-Hünfeld Volleyball-Camp-Hünfeld
Freitag, 25. Oktober 2024
Bundespokal U18 Bundespokal U18

Downloads

Kontakte

Prokein, Ines

Vizepräsidentin
komm. Vorsitzende der Jugendkommission

Graw, Sebastian

Jugend-Beachwart

Glodde, Anne

Koordination Spielverkehr (Halle)

Links