› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Die HVV Beach Tour
Jugend 2018
Senioren 2018
Ranglisten
Schiedsrichterwesen
Downloads
Über uns




>> Joma Teamwear
Katalog 2018







30.07.2018 - Countdown läuft für das Hessenfinale 2018 in Kriftel


HM1


Alle Informationen zum Turnier liefern wir euch direkt mit. Erfahrt im weiteren Verlauf alles über die Zulassungskriterien, wie Ihr als Spieler ins Turnier kommt und was vor Ort passiert...  mehr

13.07.2018 - Ankündigung und Informationen zu den Hessenfinals 2018

Der Sommer 2018 bekommt einen würdigen Abschuss. Die Termine der Hessenfinals stehen und ab sofort könnt Ihr euch im Portal dafür anmelden.

Wir starten mit den Hessenfinals Männer und Frauen.

Wann: 18. und 19. August 2018
Wo: Kriftel Parkbad

Hier geht es zu Männerturnier.
Hier zum Frauenturnier.

Eine Woche später dürfen dann auch die Mixed-Teams ran.

Wann: 26. August 2018
Wo: Sparkassenarena Frankenberg

Hier geht es zum Turnier.  mehr

11.07.2018 - Sparkassen B-Cup in Auerbach 30. Juni - 1. Juli 2018

Volles Haus am AuerBeach

28 Grad C, strahlender Sonnenschein und wie immer um die 1000 Volleyballverrückte des 32. Bergsträsser Volleyballturniers, das immer zeitgleich auf dem Weiherhausgelände stattfindet, bildeten den Rahmen für den diesjährigen Sparkassen Beachvolleyball-Cup in Auerbach. Sicherlich unterstützt durch die erstklassigen Wetterprognosen war das Teilnehmerfeld in der Herrenkonkurrenz mit 16 Teams erstmalig seit mehreren Jahren wieder voll besetzt. Bei den Damen konnte das Teilnehmerfeld vom letzten Jahr von 8 auf 12 aufgestockt werden. Dieser Trend ist sehr erfreulich und bestätigt das positive Feedback, das die TSV für das kleine aber feine Turnier erhält. Das Turnier der Herren wurde in diesem Jahr nur am Samstag durchgeführt, wie schon in den letzen Jahren als Poolplay mit anschließendem Single Elimination bis zu den Halbfinalspielen. Die Spiele erfolgten (ein Dank an die Disziplin der Teams!) zügig, sodass am Abend wie geplant gegen 20 Uhr Finale und Spiel um Platz 3 angesetzt werden konnten. Die nach Punkten gesetzten Favoriten setzten sich in fast allen Pools durch, darunter auch Vorjahressieger Lewis Pullum und Tobias Schenk aus Mainz sowie Stefan Thiel mit Partner Felix Blume aus Kriftel. Nur Team Daniel Egerer - Markus Sturm, Egerer immerhin Turniersieger in Auerbach in 2016, wurde vom zweiten Spross der Thiel-Familie Tobias Thiel und seinem Partner Marius Büchi (beide Kriftel) verdrängt. Erstmals dabei und gleich nach Punkten in der Pole Position das Team Nico Erbs und Mark Tilly, die letztjährigen Nummer 7 und 9 der hessischen Rangliste. Das Auerbacher Vater-Sohn Team Christof Fuchs - Thorben Fuchs schlug sich wacker und konnte sich bei starker Konkurrenz immerhin einen siegreichen Satz erkämpfen. Stefan Thiel, in der kommenden Saison bei den Bisons Bühl in der 1. Liga unter Vertrag, als Vorjahresfinalist mit großer Motivation, diesmal die Konkurrenz zu gewinnen, zumindest aber die Rechnung des Vorjahresfinales mit den Mainzern Pullum-Schenk zu begleichen. Dies glückte auch im Halbfinale, in einem der vielen hochklassigen Matches des Tages, das Blume-Thiel für sich gewinnen konnten. Im Finale waren es aber die an eins gesetzten Erbs-Tilly, die mit starken Blockaktionen (Erbs) und spektakulären Abwehraktionen (Tilly), in einem äußerst knappen Spiel die Oberhand behielten und ihre Platzierung bestätigten.


HM1

vl:2. Felix Blume - Stefan Thiel, 1. Mark Tilly - Nico Erbs, 3. Marius Büchi - Tobias Thiel, Veranstalter Gero Lustig, TSV RW Auerbach

+++++++

Die 12er Damen-Konkurrenz am Sonntag, ebenfalls mit für ein B-Turnier beeindruckenden Punkte-Konten ausgestattet, durfte ihre Spiele auch bei bestem Wetter austragen. Die vier Pools á drei Teams wurden ganz ausgespielt, dann gab es Über-Kreuz-Spiele der Zweiten und Dritten der Pools für den Einzug ins Viertelfinale gegen die Gruppenersten. Hier war mit Jaqueline Pfeiffer aus Bad Vilbel zumindest eine Spielerin dabei, die ihren vorjährigen ersten Platz verteidigen wollte. Auch bei den Damen waren die Pools ohne große Überraschungen, die erfahrenen Teams konnten sich zumeist durchsetzen. Team Bodenstaff-Storch, zwar mit wenigen Punkten, aber dennoch veritabler Erfahrung im Sand und auch die “Neu”-Auerbacherin Doro Wagner, nach Babypause erstmalig wieder im Sand unterwegs, mit Partnerin Diana Neuhauser konnten sich gegenüber der Setzliste verbessern. Im Finale kam es zur hochklassigen Begegnung Pezer-Pfeiffer gegen Blazek-Muschter, mit dem knapp besseren Ende für Jaqueline (Line) Pfeiffer und Omelia Pezer aus Bad Vilbel. Im kleinen Finale besiegten Bodenstaff-Storch das Team Starck-Stein in drei heiß umkämpften Sätzen.


HM1

vl: 2.Platz: Pamela Blazek - Marlen Muschter, TG Bad Soden, 1. Platz: Omelia Pezer - Jaqueline Pfeiffer SSC Bad Vilbel, 3. Platz: Esra Bodenstaff, Gerlinde Storch


++++++

Redaktion: Gero Lustig, TSV Auerbach Abt Volleyball
Bilder: Gero Lustig  

04.07.2018 - Hessische Meisterschaften U18: Cekulaev/Hauck holen sich Gold vor Briel/Hallmann

Mit dem am Ende sichereren Spiel setzten sich Anastasia Cekulaev und Anne Hauck (VC Wiesbaden/SC Ransbach-Baumbach) im Finale verdient durch und holten sich den Titel bei den Hessischen Meisterschaften der U18. Erneut dürfen sich die Beachvolleyballerinnen des TSV Hessen 1848 Frankenberg über zwei Medaillen freuen. Annabelle Briel und Alessa Hallmann holten Silber, Aliya Nova Rutsch und Laura Bradschetl freuten sich über Bronze. Leonie Mandel und Paula Schuchard verpassten mit Platz vier knapp die Medaillenränge.  mehr

04.07.2018 - Hessenmeisterschaft Beachvolleyball U16 in Winkel 17.06.2018

Die TG Winkel richtete dieses Jahr die Hessenmeisterschaft im Beachvolleyball U16 aus. Die im letzten Jahr komplett renovierte Sand-Anlage und der Freizeitpark boten hierfür wieder beste Rahmenbedingungen für Spieler und Zuschauer.
HM1
Bei den Jungs waren 5 Teams am Start. Der Jüngste Spieler wurde im Dezember 10 Jahre alt, der älteste ist Anfang des Jahres 15 geworden. Das Team aus Waldgirmes (Berg/Nueckel) dominierte das Feld deutlich und bekam nur in der Partie gegen Haas/Kilian aus Wiesbaden eine Gegenwehr geboten. Den ersten Satz gaben die späteren Turniersieger aus Waldgirmes mit 9:15 ab. Satz 2 und 3 wurden dann aber mit 15:11 und 15:9 gewonnen. Auch Haas/Kilian konnten die Teams aus Rüdesheim deutlich schlagen und leicht den 2. Platz erreichen.  mehr

28.06.2018 - Hessische Beachvolleyball Vereinsmeisterschaften U15 am Rodheimer Strand

Eine rundum gelungene Veranstaltung..

HM1
6 Mädchen- und 4 Jungenteams trafen sich am 23.6. auf der 4-Felder-Arena „Rodheimer Strand“, um den Hessenmeister der Beachvolleyball Vereinsmeisterschaften zu ermitteln. Für die SG Rodheim war es die Ausrichterpremiere, die dank der perfekten Zusammenarbeit vollauf gelang. Bei teilweise anspruchsvollen Bedingungen mit ordentlichen Windböen schickten die Vereine jeweils zwei 2er-Teams und ein 4er-Team pro Begegnung ins Rennen. Das Umschalten zwischen Beachregeln und „Hallenregeln“ gelang den meisten Spielerinnen und Spielern erstaunlich gut und insbesondere im 2 gegen 2 wurde zum Teil hohe Qualität gezeigt.Bei den Mädchen setzte sich in einem Finale, das an Spannung kaum zu überbieten war, Blau-Gelb Marburg 1 gegen die TuS Kriftel durch, Plätze 3 und 4 belegten TV Bommersheim 1 und SG Rodheim, Plätze 5 und 6 gingen an TV Bommersheim 2 und Blau-Gelb Marburg 2.  mehr

28.06.2018 - U17 HM _ Schäffer/Schubert gewinnen Hessenmeisterschaft

Pressemitteilung vom VC Blockfrei Hofgeismar:

Lina Schäffer und Viktoria Schubert sind die neuen Hessenmeister im Beachvolleyball. Vor zahlreichen Fans und unter den Augen von Landestrainer Ennio Giordani nutzten Schäffer/Schubert (SSC Vellmar / VC Blockfrei Hofgeismar) den Heimvorteil und gewannen ohne Satzverlust verdient die Hessenmeisterschaft der Leistungsklasse U17.

Nach einem souveränen Turnierstart gegen Mehler/Sisiak vom HTS Homberg und Haar/Zahn aus Gelnhausen trafen die Nordhessinnen auf das an Top 1 gesetzte südhessische Duo Gradl/Hauck. In dem auf hohem Niveau geführten Match machte sich die gute Saisonvorbereitung bemerkbar. Schäffer/Schubert waren in der Feldabwehr nicht zu bezwingen und die eigenen Angriffe trugen Punkt für Punkt Früchte. Am Ende gewannen sie die Partie gegen die Titelfavoriten klar mit 2:0 (15:9, 15:9). Im abschließenden Match gegen Dlugosch/Henkel vom ASV Rauschenberg ließen Lina Schäffer und Viktoria Schubert nichts mehr anbrennen und jubelten zum Schluss zurecht über den Titel, mit dem sie die unmittelbare Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Haltern am See erreichten.  mehr

27.06.2018 - Hessische Meisterschaften im Beach-Volleyball Seniorinnen Ü49 in Rüsselsheim

Am 24. Juni 2018 trafen sich in Rüsselsheim die Seniorinnen Ü49. Das Teilnehmerfeld war leistungsmäßig eng beieinander.

Gleich 7 Spiele gingen in die Verlängerung.
Auch das Endergebnis musste durch den Satzquotienten (Verhältnis aus gewonnen und verlorenen Sätzen) über die ersten drei Podestplätze entscheiden werden.

Die Teams Lukas/Passmann (SV Orplid Niddainsel Frankfurt), Windecker/Wippersteg (TG Rüsselsheim/TSG Bretzenheim) und Herzog/Krachten (Beach Club 2000) lagen in der Summe der gewonnenen Spielen (4 an der Zahl) gleichauf. Die Entscheidung der Podestplätze erfolgte daher nach den Regeln der Durchführungsbestimmungen nach Satzquotient.
Denkbar knapp gewannen Lukas/Passman mit nur einem Satz Unterschied.

1.Platz: Lukas/Passmann
2.Platz: Windecker/Wippersteg
3.Platz: Herzog/Krachten
4.Platz: Bendikowski/Kohl
5.Platz: Bongers/Bär
6.Platz: Flott/Wildhirt



HM1
  




  Turniere und Ranglisten


HVV Beach-Portal
Beach-Portal

 

  Partner der HVV Tour


Beachvolleyballcamp.de
beachvolleyballcamp.de


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum