› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Spielkl.,Tabellen,Ergebnisse
Termine
BFS (Mixed) Turniere
BFS-Ordnungen
Spielberichtsbogen BFS
Kontakte
funny Volleyball




>> Joma Teamwear
Katalog 2018






Hessenmeister Mixed ist der TSV Sachsenhausen

Turnierbericht Hessenlöwe 2009

Am 07.06.2009 trafen sich elf Mixedmanschaften aus ganz Hessen, um in Großen Linden den hessischen Meister 2009 des Breiten- und Freizeitsports zu ermitteln.
In der Vorrunde wurde in drei Gruppen gespielt. Die Gruppenersten und die beste zweitplatzierte Mannschaft kämpften dann im weiteren Turnierverlauf um die Plätze eins bis vier. Auch die in der Vorrunde nicht ganz so erfolgreichen Mannschaften konnten sich im Rahmen von Platzierungsspielen weiter gegenseitig messen.

Der Spielplan mit 11 Mannschaften und die Absicht der Wettkampfleitung den Mannschaften viele Spiele zu ermöglichen, bedeutete für wenige Mannschaften eine längere Spielpause zwischen den Spielen, die zwar keine Begeisterung bei den Betroffenen entfachte, aber von diesen mit Verständnis akzeptiert wurde. Dies war aber auch er einzige Wermutstropfen an diesem sonst tollen Turniertag.
Der ausrichtende Verein aus Großen Linden stellte mit der Stadthalle einen perfekten Austragungsort zur Verfügung. Die gute Vorbereitung ermöglichte einen reibungslosen Turnierablauf. Auch das kulinarische Angebot ließ keine Wünsche offen. An dieser Stelle nochmals deshalb einen herzlichen Dank an alle Großen Lindener!!!

Zurück zu den sportlichen Höhepunkten:
Aus den Halbfinalbegegnungen gingen als Finalisten die Mannschaften aus Sachsenhausen und Dotzheim hervor. Um die Plätze drei und vier kämpften die Mannschaften aus Worfelden und Bermbach. Im „kleinen“ und im „großen“ Finale zeigten alle Mannschaften, warum sie genau um diese Platzierungen spielen durften.
Rasante Spielzüge mit wuchtigen Angriffen wechselten sich ab mit überraschenden „zweiten Bällen“ in die Feldmitte bzw. Lobs über den gestellten Block. Superschnelle Abwehr- Reaktionen und guter Spielaufbau führten dann in beiden Spielen immer wieder zu tollen Spielzügen.
Im Spiel um Platz drei setzten sich die Bermbacher aufgrund der letztendlich größeren Angriffswucht mit 2:0 Sätzen gegen Worfelden durch. Das Finale konnte Sachsenhausen mit 2:1 Sätzen für sich entscheiden. Dotzheim gewann zwar den ersten Satz, danach kamen aber die Sachsenhausener mächtig auf Touren und bestimmten ab dem zweiten Satz das Spiel.

Für die Siegerehrung der Mannschaften konnte der Bezirks-BFS-Wart Mitte Klaus Diel gegen 18.00 Uhr nach einem langen Turniertag den hessischen Fachwart für Breiten- und Freizeitsport Andreas Nau begrüßen, der als Präsidiumsmitglied des HVV dann die Mannschaften auszeichnete.

> 1. Sachsenhausen
> 2. Dotzheim
> 3. Bermbach
> 4. Worfelden
> 5. Usseln
> 6. Großen-Linden
> 7. Neu Isenburg
> 8. Sterzhausen
> 9. Niederreifenberg
> 10. Hähnlein
> 11. Braunshardt


Klaus Diel
 

  BFS Volleyball
Aktuelle "Turniere" siehe links!

Sucht ihr eine passende Mannschaft?
We want YOU!
Diverse Teams in Hessen brauchen Unterstützung und suchen je nach "Liga-Stärke", vom Anfänger bis zum Profi, Spielerinnen und Spieler.

Schickt mir einfach per Mail - am besten unter Angabe Wohnort, Alter, Spielstärke - eine Anfrage und ich versuche für euch Teams in eurer Umgebung zu finden.

Sportliche Grüße Andreas
 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum