› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Mini - Turnierkalender
Volleyballvereine mit Jugend
Jugendförderung
Jugendförderabgabe 17/18
Jugendranglisten
Spielverkehr 2018/19
Beschlussprotokoll Jugendkommission
HVV-Camps
Kader
Literatur
Links
FAQ
Archiv




>> Joma Teamwear
Katalog 2018






Türkei U18 WM: Platz 5 für Leonie Schwertmann mit deutscher U18 Nationalmannschaft

Das erste internationale Top Ereignis für Leonie Schwertmann und dann gleich ein 5. Platz bei einer WM. Sie war bereits glücklich über die Nationalmannschaftsnominierung für die WM in der Türkei durch Bundestrainer Jens Tietböhl, aber diesen Erfolg hat sie sich nicht träumen lassen.

In der Vorrunde deutete das deutsche Team bereits an, dass mit ihm zu rechnen ist. Mit Siegen über Italien und Thailand und einer knappen 3:2 Niederlage (nach einer 2:0 Führung) gegen Japan qualifizierte sich die deutsche Auswahl als Gruppenzweiter für die Zwischenrunde. Leonie Schwertmann konnte ihr Team bis dahin nur aus der Aufwärmzone unterstützen. Aber das sollte sich ab der Zwischenrunde ändern, denn ab dann spielte sie sich auf der Mittelblockposition fest ins Team. Die deutsche Mannschaft verlor zwar die Begegnungen gegen China und die von 3000 Zuschauern angefeuerte Türkei, was allerdings in Anbetracht des späteren Finalsieges der türkischen Mädchen über China zu verschmerzen war. Der 3:0 Sieg über Argentinien baute alle Spielerinnen wieder auf und brachte den notwendigen Elan um in der Finalrunde mit einem 3:1 Revanchesieg über Japan und dem 3:1 Sieg über Brasilien den fünften Platz zu erreichen.

Leonie Schwertmann konnte vor allem in der Blockarbeit zahlreiche Punkte beisteuern. Denn gerade in den Bereichen Block und Aufschlag erzielte das deutsche Team in den erfolgreichen Spielen die wichtigen Breakpunkte.

Bild
Leonie Schwertmanns Blockversuch gegen China

Leonie Schwertman kam als Leichtathletin mit 13 Jahren über die Schule und Freundinnen in Frankenberg mit Volleyball in Kontakt. Beim TSV Frankenberg bemerkte man gleich das Potential dieser jungen Spielerin und ebnete ihr schnell den Weg in die Biedenkopf-Wetteraner Trainingsgruppen, in die bereits einige Frankenberger Talente 3-4 mal in der Woche trainierten. Die Erfolge kamen rasch. 3. Platz bei Deutschen U16 Meisterschaften mit dem TV Biedenkopf, Vizemeister mit dem HVV Kader und Sichtung für die Nationalmannschaft. In der Saison 09/10 spielte sie bereits in der Stammformation der 2. Bundesliga für den TV Wetter. Um den Trainingsumfang noch weiter erhöhen zu können und ihre Chancen in der Nationalmannschaft zu verbessern wechselte sie zur Saison 10/11 zum Bundesstützpunkt nach Münster. Dort schmettert sie in der 2. Bundesliga Nord für den USC Münster. Ins Volleyballinternat wechselte sie gemeinsam mit der noch ein Jahr jüngeren Anneke Thiede vom SC Königstein. Beide profitieren von den Vorteilen der Koordination von Schule, Leistungssport und kurzen Wegen.
Für Leonie hat es sich bereits gelohnt. Als Mittelblockerin gehört sie zum fünftbesten Nachwuchsteam der Welt!

bild
Freude beim deutschen Team über Platz 5 bei der WM 2011

Der HVV gratuliert der gesamten deutschen Mannschaft zu diesem tollen Erfolg und ganz besonders natürlich Leonie Schwertman!

vh

 

  Termine Jugend-HM
Ausrichter RM und RP


 

  Regelungen zu Jugendspielgemeinschaften (JSG)
Anhang 7 zur Jugendspielordnung
- Durchführungsbestimmungen
- Mustervereinbarung
Bei Fragen bitte an den Vorsitz der Jugendkommission wenden

 

  Aktuellen Regelungen des Jugendspielrechts
Hier finden Sie die aktuellen Regelungen des Jugendspielrechts
- U 15
- Jugendgrundklassen
 

  03.2014: Jugendspiel-ordnung (Beach) - Durchführungsbestimmungen sind aktualisiert
..... bitte hier klicken.
Änderungen in 1.4 und 1.5.2


 

  Jugend-Spielberichte
Großfeld
Kleinfeld 4:4
Kleinfeld 3:3
Kleinfeld 2:2
 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum