› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
eLizenz / HVV-Phoenix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen




>> Joma Teamwear
Katalog 2018






Starke hessische Schulteams beim Bundesfinale JtfO WK IV

bSchulmannschaften von der Elly-Heus-Schule Wiesbaden, Lahntalschule Biedenkopf und der MTS Hofheim spielten im thüringischen Bad Blankenburg um den Deutschen Schulmeistertitel in der Altersklasse U14 (WK IV). Alle Teams kamen in die Top Ten und die LTS Biedenkopf erreichte bei den Jungs mit der Bronzemedaille Hessens beste Platzierung.
 
Schulmannschaften von der Elly-Heus-Schule Wiesbaden, Lahntalschule Biedenkopf und der MTS Hofheim spielten im thüringischen Bad Blankenburg um den Deutschen Schulmeistertitel in der Altersklasse U14 (WK IV). Alle Teams kamen in die Top Ten und die LTS Biedenkopf erreichte bei den Jungs mit der Bronzemedaille Hessens beste Platzierung.

In der weiblichen Konkurrenz belegte die Elly-Heuss-Schule Wiesbaden einen hervorragenden 5. Platz. Mit nur einer Turnierniederlage im Viertelfinale gegen Münster spielten die EHS Schülerinnen stark auf. Lehrertrainer und Coach Benjamin Corts freute sich mit seinen Schülerinnen und lobte ihren Auftritt überschwänglich. (Presseinfo EHS Wiesbaden)

B

Bei den Jungs belegte die MTS Hofheim, als Zweiter des hessischen Landesfinales in das Teilnehmerfeld nachgerückt, den 10.Platz. Lehrertrainer Tim Schön hebt die Bedeutung des Turniers hervor, in dem seine Schüler auf hohem Niveau wichtige Spielerfahrung sammeln konnten. Da die MTS Hofheim in einer Hammergruppe noch den dritten Platz erringen konnte, um dann in der Zwischenrunde gegen das Sportgymnasium Schwerin die Segel zu streichen, war Coach Tim Schön nicht unzufrieden mit dem Abschneiden seiner Jungs. (Presseinfo MTS Hofheim)

Den Vogel schossen aber bei diesen Meisterschaften die Jungs der Lahntalschule Biedenkopf ab. Als Gruppensieger frühzeitig fürs Viertelfinale qualifiziert, setzten sie sich auch hier gegen die Hofheimbezwinger vom Sportgymnasiums Schwerin durch. Erst im Halbfinale wurde der Hinterlandexpress von Lehrertrainerin und Coach Renate Kern durch die späteren Sieger dieser deutschen Schulmeisterschaften, dem Ruperti Gymnasium Mühldorf aus Bayern, gestoppt. Unbeeindruckt von dieser umkämpften Niederlage erreichten die Lahntalschüler im kleinen Finale mit einem klaren 2:0 Sieg über das Sportgymnasium Dresden den viel umjubelten dritten Platz. Stolz holte das LTS Team, stellvertretend für alle hessischen Schulteams, die sie lautstark durchs Turnier getragen haben, die Bronzemedaille. (Presseinfo LTS Biedenkopf)

b

Besonderes Lob gab es seitens der Lehrertrainer auch für die Nachwuchstrainer der Vereine die die jungen Talente über das Wettkampfjahr trainieren und begleiten. Dies sind bei den Jungs für den TV Biedenkopf Trainerurgestein Wolfhard Glodde und für den TuS Kriftel der ehemalige Bleidenstädter HVV Kaderspieler Florian Bonadt. Bei den Wiesbadener Mädchen zeichnet sich der hauptamtliche Nachwuchstrainer Arne Kramer verantwortlich für die Trainingsarbeit mit dem Bundesliganachwuchs.
Die Ergebnisse sind Beleg für die erfolgreiche Kooperation von Schule und Verein und des Landesprogramms „Talentsuche und Talentförderung“.

Bilder: privat
vh

 

  Infos
 

Phönix1801
Bitte anklicken und weiter geht´s...



Häufige Fragen zu Phönix


VOLLEYPASSION_Kachel Infoseite (1)


Rahmenspielplan 2018/19
--> Excelversion

Einteilung 2.BL-DL-RL-OL-LL

Einteilung BOL

Mannschaftsmeldung 18/19

offizielle Spielbälle 2018/19




trainersuchportal



Find us on facebook


Volleyball-App
Alle Ergebnismelder müssen sich registrieren ! - Anleitung

- Android (Google Play) V5.07
google play

- iOS (Apple) V5.05
Apple store

HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden! Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga - SMS-Anleitung 2018



Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum