› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
ePass / Phönix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen




>> Joma Teamwear
Katalog 2018






HTG Bad Homburg ist Deutscher Meister der Seniorinnen Ü49

2018-DM-Ü49_HTG-Sieger Netz1 Wir, die HTG Bad Homburg sind als Hessischer Meister und Südwestdeutscher Meister nach Berlin angereist. Trotzdem hatten wir vor unserer Gruppe großen Respekt, da wir dort erwarteten, mit BBSC Berlin und BSV 69 Köln auf zwei starke Gegner zu treffen. In unserem ersten Spiel gegen Berlin mussten wir uns dann auch erst einmal „einspielen“, da wir in der nach Berlin angereisten Mannschaftskonstellation zuletzt bei den Südwestdeutschen Meisterschaften Anfang März zusammen gespielt hatten.
 
Das Spiel ging mit 2:0, bei dem Berlin in den beiden Sätzen 21 und 22 Punkte erzielen konnte, an die HTG. Gegen Köln konnten wir dann konsequent unser Spiel durchziehen und wieder eindeutig mit 2:0 (Köln erzielte insgesamt nur 31 Punkte) gewinnen.
Nun ging es im Überkreuzspiel gegen den zweiten der Parallelgruppe, den MTV Braunschweig. Hoch konzentriert gewannen wir dieses Spiel wieder 2:0 und ließen den Oldies aus Braunschweig keine Chance. Damit war das Halbfinale und somit ein Platz unter den ersten vier sicher. Nach einem gemeinsamen Abendessen konnten wir uns auf die Players‘ Party konzentrieren, auf der wir selbstverständlich auch „eine gute Figur“ machen wollten.
Am Sonntag durften wir im Halbfinale gegen die sehr ambitionierte TSG Backnang antreten. Es ging für uns nach diversen vierten Plätzen in den Vorjahren dieses Jahr wieder einmal um Alles oder Nichts, zumal Backnang als wohl stärkster Gegner einzuschätzen war.
Durch eine von unserem Coach Martina optimal eingestellte Mannschaft konnten wir unsere Stärken ideal ins Spiel bringen. Nicht zuletzt durch druckvolle Aufschläge, konsequente Abwehrarbeit und durchsetzungsstarke Angriffe, rangen wir Backnang Punkt für Punkt ab. Der erste Satz ging mit 25:22 an uns. Im zweiten Satz kam dann ein wenig Nervosität auf, bevor wir uns wieder auf die Stärken des Teams konzentriert haben und auch den zweiten Durchgang mit 25:21 für und entschieden.
Damit waren wir souverän im Finale gelandet, welches wir nun natürlich auch noch gewinnen wollten. Unser Gegner im Final, der VC Katzwang-Schwabach aus der Nähe von Nürnberg, war uns gänzlich unbekannt. Im ersten Satz konnten wir den VCKS quasi überrollen und gaben lediglich 15 Punkte ab. Nun waren wir nur einen Satz von der Deutschen Meisterschaft entfernt und offensichtlich bekamen wir Angst vor der eigenen Courage. In einem engen Satz, in der beide Mannschaften hart kämpften, lagen wir plötzlich 13:16 zurück. Leider schlichen sich ein paar Fehler ein, so dass wir unsinnigerweise den Gegner stark gemacht haben. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte dann aber wieder einmal jede Ball erkämpft und über 22:22 schließlich auch den zweiten Satz für uns entschieden werden.

Insgesamt haben wir ohne Satzverlust eine tolle Meisterschaft gespielt, alle starken Gegner aus dem Weg geräumt und mit einer beeindruckenden Teamleistung den Titel errungen.

2018-DM-Ü49_HTG-Siegerehrung

Für die HTG Bad Homburg spielten: Sandra Gransberger, Karin Hagemann, Denise Höhne, Pia Hoppe, Barbara Jobst, Britta Kosbab, Susanne Passmann, Kerstin Reinhardt, Betina Schuch und Birgit Wernicke. Martina Becker führte das Team als Coach von Sieg zu Sieg!

Danke an unsere mitgereisten Fans, die uns lautstark unterstützt haben.
 

  Infos
 

Phönix1801
Bitte anklicken und weiter geht´s...



Häufige Fragen zu Phönix


VOLLEYPASSION_Kachel Infoseite (1)


Rahmenspielplan 2018/19
--> Excelversion

Einteilung 2.BL-DL-RL-OL-LL

Einteilung BOL

Mannschaftsmeldung 18/19

offizielle Spielbälle 2018/19




trainersuchportal



Find us on facebook


Volleyball-App
Alle Ergebnismelder müssen sich registrieren ! - Anleitung

- Android (Google Play) V5.07
google play

- iOS (Apple) V5.05
Apple store

HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden! Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga - SMS-Anleitung 2018



Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum