› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
ePass / Phönix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen






>> zum HVV Shop

Hessische Schulen beim Bundesfinale JtfO U14 spitze!

Tolle Ergebnisse für die hessischen WK IV Schulteams beim Bundesfinale des Schulwettbewerbes JtfO in Bad Blankenburg. Das Mädchenteam der Elly Heuss Schule räumt ab und wird „Deutscher Schulmeister“. Das Jungenteam der Lahntalschule Biedenkopf spielt sich mit Platz 6 ebenfalls weit nach vorne und das nachgerückte Team der Main Taunus Schule Hofheim landet mit Platz 8 auch noch in den Top Ten.

Das Bundesfinale in der Wettkampfklasse IV des Schulwettbewerbs JtfO findet jährlich in Kooperation mit der dvj im thüringischen Bad Blankenburg statt. Die 16 Landessieger im männlichen und weiblichen Bereich (Jahrgang 04 und jünger) spielen im 3:3 ihren deutschen Schumeister aus. Wurde die Teilnahme der hessischen Landessieger zum ersten Bundesfinale dieser Altersklasse 2013 noch von der HVV Jugendförderung großzügig unterstützt, ist jetzt erfreut festzustellen, dass die Schulen mittlerweile direkt oder die entsprechenden Fördervereine sich an den Kosten für die Teilnahme beteiligen. Die Bedeutung der Teilnahme bei diesem leistungssportlichen Schulsportwettkampf auf nationaler Ebene unterstreicht die gute Arbeit an den Partnerschulen des Leistungssports und Nachwuchsleistungszentren.

bGrenzenlos war der Jubel auf Seiten der Elly-Heuss Schule Wiesbaden, als im Finale der entscheidende Matchball zum 15:9 Tie Break Erfolg über das Gymnasium aus Borken (NRW) fiel. Lehrertrainer Benjamin Corts war die Erleichterung und Freude über diesen großen Erfolg seines Teams und damit auch des schulischen Nachwuchsleistungszentrums ins Gesicht geschrieben. Es ist erste Deutsche Schulmeistertitel eines hessischen Mädchenteams in dieser Altersklasse. Der HVV gratuliert!

Im männlichen Bereich spielten sich die Jungs vom Nachwuchsleistungszentrum der Lahntalschule Biedenkopf unter Lehrertrainerin Renate Kern bis ins Viertelfinale. Dort mussten sie sich aber dem körperlich überlegenen Team des Sportgymnasiums Dresden und späteren deutschen Schulmeister geschlagen geben. Am Ende belegt ein ausgezeichneter Platz Sechs die tolle Leistung der Lahntalschüler.

Die Main Taunus Schule Hofheim, betreut von Lehrertrainer Tim Schön, nahm das Angebot, nach einem Teilnehmerabsage nachzurücken gerne an. Der achte Platz und damit wieder eine Top Ten Platzierung belegt auch, dass die Main Taunus Schule im nationalen Vergleich mit zu den führenden schulischen Ausbildungszentren für junge Volleyballer gehört.

b

Presseinfo Elly-Heuss Schule
Presseinfo Lahntalschule Biedenkopf

vh

 

  Infos
 
trainersuchportal


Fragezeichen
Bitte anklicken und weiter geht´s...


Häufige Fragen zu Phönix

Aktuelle Jugendranglisten


Mannschaftsmeldung 17/18


Rahmenspielplan 2017/18
offizielle Spielbälle 2017/18



Find us on facebook


Volleyball-App
Alle Ergebnismelder, auch die bisherigen, müssen sich neu registrieren ! - Anleitung

- Android (Google Play) V5.07
google play

- iOS (Apple) V5.05
Apple store

neue HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden! Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga - SMS-Anleitung 2017



Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum