› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
ePass / Phönix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen




>> Joma Teamwear
Katalog 2018






Erfolgreicher Lehrgang für Jugend-Trainer in Frankenberg

Am ersten Wochenende der Herbstferien fand in Frankenberg wie schon in den letzten Jahren ein Trainerlehrgang „Assistent Jugend“ statt. Schwerpunkte beim durch den Hessischen Volleyball Verband angebotenen Lehrgang waren die Themen Jugendvolleyball und Kleinfeldvolleyball. Zwanzig Teilnehmern aus ganz Hessen von Michelstadt über Bad Vilbel bis Homberg nahmen an dem Lehrgang teil. Darunter auch zwei Frankenberger Volleyballer. Während Sebastian Graw schon als Trainer den Frankenberger Nachwuchs (U12 bis U14) betreut, schnupperte Arin-Evin Bayar erstmals in die Trainerarbeit hinein. Sie wird nach den Herbstferien die Trainingsarbeit beim TSV Hessen 1848 Frankenberg als Co-Trainerin im Jugendbereich mitgestalten.
 
Die Leitung des Lehrgangs hatte Landestrainer Gerhard Löber aus Kassel. Als Trainer der weiblichen Hessenauswahl verfügt er über große Erfahrung, sodass er viele wichtige Tipps und Tricks an die Teilnehmer weitergeben konnte.
Der Lehrgang war in unterschiedliche Teile gegliedert, so wurde jede Technik im Volleyball noch einmal einzeln durchgegangen und besprochen, damit die Teilnehmer einen Überblick bekommen, wie sie ihren zukünftigen Mannschaften diese richtig erklären und beibringen können. Gerhard Löber ging beispielsweise unterschiedliche Herangehensweisen zum Näherbringen des oberen Zuspiels, der Abwehr und des Angriffsschlags durch und zeigte viele neue Übungen und Trainingsmethoden, um Kinder und Jugendliche zu motivieren. Die neuen und zahlreichen Übungen mussten die Teilnehmer dann selbst umsetzen, sodass der Großteil eher aus praktischen Abschnitten bestand. Außerdem erläuterte er anhand seines Übungskatalogs „Kleine Meister am Ball“, welchen Löber in Zusammenarbeit mit seinem Kollegen Karl-Heinz Petermann zusammengestellt hatte, wie man die koordinativen Fähigkeiten von Kindern zwischen neun und zwölf Jahren fördern und verbessern kann. Zusätzlich wurden weitere Trainingsschwerpunkte, wie Ausdauer- und Krafttraining, deren Kombination und Wirkungsweisen behandelt.
Zusammenfassend war der Lehrgang nicht nur ein Einblick in Trainingsmethoden, sondern auch eine Vorbereitung auf den Trainerschein Klasse C, der 120 Unterrichtsstunden beinhaltet. Alles in Allem haben die angehenden Trainer an diesem Wochenende eine Menge über Kinder- und Jugendtraining mitnehmen können und bereiten sich nun auf ihre Trainerkarriere in ihren Heimatvereinen vor.

TFB-Assi-Jug-FKB-2017


Die Teilnehmer des Lehrgangs – Ausbilder Gerhard Löber ganz rechts
 

  Infos
 

Phönix1801
Bitte anklicken und weiter geht´s...



Häufige Fragen zu Phönix



Rahmenspielplan 2018/19
--> Excelversion

Einteilung 2.BL-DL-RL-OL-LL

Einteilung BOL

Mannschaftsmeldung 18/19

offizielle Spielbälle 2018/19



Im September: 2x DVV-Männer - Brasilien
DVV-Männer_2018
Bild anklicken für mehr Info




trainersuchportal



Find us on facebook


Volleyball-App
Alle Ergebnismelder müssen sich registrieren ! - Anleitung

- Android (Google Play) V5.07
google play

- iOS (Apple) V5.05
Apple store

HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden! Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga - SMS-Anleitung 2018



Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum