› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
ePass / Phönix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen






>> zum HVV Shop

Auf den Spuren von Kira und Laura - TuS Kriftel und der HVV präsentieren das Beachvolleyball-Hessenfinale

HM1
Vielen Dank an den TuS Kriftel mit seiner sehr engagierten Volleyballabteilung und allen Helfern, die ganze Arbeit leisten, damit die Hessischen Meisterschaften im Beach-Volleyball für die Athletinnen und Athleten ein Erfolg werden und die Zuschauer und Gäste ein tolles Sporterlebnis geboten bekommen.


Hochklassigen Sport garantiert das Teilnehmerfeld des Finalturniers der hessischen Beachvolleyballserie. Mit Unterstützung der Frankfurter Volksbank richtet die TuS Kriftel das Hessenfinale am 12. und 13. August auf der Beachanlage im Krifteler Parkbad aus. Der Hessische Volleyball Verband vertraut damit bereits zum dritten Mal in Folge die Ausrichtung der TuS Kriftel an.

Ergebnis Männer Frauen
 
Kriftel_2013 Die besten Damen- und Herrenteams qualifizierten sich über mehrere Turniere der hessischen Beachserie. Besonders das Herrenfeld bietet einige Hochkaräter. So geht als Topfavorit das deutsche Spitzenduo Paul Becker/Jonas Schröder an den Start. Die Sechstplatzierten der deutschen Rangliste haben zurzeit einen Lauf und gewannen zuletzt den Smart Beach Cup in St. Peter-Ording. Zu beachten ist sicherlich auch das Juniorenteam Brand/Reinhard. Tobias Brand (TG Mainz-Gonsenheim) führt mit Abstand die Hessische Rangliste 2017 an. Beide Jungs haben bereits einige hochklassige Turniere gewonnen. Da sind selbst die Titelverteidiger Borger/Tidick-Wagner gefordert. Das Duo schlägt die Brücke von der Beach-WM in Wien nach Kriftel. Anton Borger (TG Rüsselsheim), Bruder von WM Teilnehmerin Karla sowie Torben Tidick-Wagner (TG Mainz-Gonsenheim), Sohn vom Erfolgstrainer der frisch gebackenen Weltmeister Ludwig/Walkenhorst werden sich sicherlich nicht kampflos geschlagen geben. Die Krifteler Teilnehmer gehen dagegen eher als Außenseiter an den Start. Der erfahrene Felix Blume wird mit Blockspieler Florian Bonadt ans Netz gehen. Zudem gehen die ehemaligen Krifteler Jugendspieler Stefan Thiel und Jannik Weber gemeinsam in den Sand. Auch wenn das Damenfeld nicht das überregionale Flair zu bieten hat, so wird auch hier ein starkes Feld zu sehen sein. Favoritinnen sind hier die Nummer 1 in Hessen Meuter/Weber aus Darmstadt und die Lokalmatadorinnen Blazek/Hähnsen und Muschter/Schneider von der TG Bad Soden. Die Spiele beginnen am Samstag ab 9:00 Uhr und am Sonntag ab 10:00 Uhr. Die Finalspiele werden ab 16:00 Uhr erwartet. Der Eintritt ist frei und für Verpflegung ist bestens gesorgt. Die TuS Kriftel freut sich auf Euch.

Quelle: TuS Kriftel Volleyball Johannes Thiel (Pressewart)
FOTO: Impressionen HVV- Finale 2012
 

  Infos
.Fragezeichen
Bitte anklicken und weiter geht´s...


Häufige Fragen zu Phönix

Aktuelle Jugendranglisten


Mannschaftsmeldung 17/18


Rahmenspielplan 2017/18
offizielle Spielbälle 2017/18



Find us on facebook


Volleyball-App
Alte Version deinstallieren, dann neu installieren !

- Android (Google Play)
google play

- iOS (Apple)
Apple store

Logo pdf HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden!


Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum