› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
ePass / Phönix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen






>> zum HVV Shop

50 Jahr-Feier des Hessischen Volleyballverbandes wurde festlich im Kaisersaal begangen

VT2017_Versammlung_Kaisersaal Der Einladung zum 50. Geburtstag des Hessischen Volleyballverbandes sind über 240 geladene Gäste in den historischen Kaisersaal des Frankfurter Römers gefolgt. Frankfurts Oberbürgermeister, Peter Feldmann, begrüßte als Hausherr die anwesenden Gäste. Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport, gratulierte einem der innovativsten Sportverbände Hessens zum Jubiläum und überreichte dabei einen Förderbescheid für die Jugendarbeit.
 
Mit seinen 438 Vereinen zählt der HVV in seinen Augen zu den stärksten und erfolgreichsten Sportverbänden, wie auch Dr. Rolf Müller, Präsident des Landessportbundes Hessen ihm beipflichtete. Beide Grußwortredner stellten die vorbildliche Rolle des Verbandes heraus, bedankten sich für die Entwicklung und den Einsatz des Verbandes, sowohl im Breiten- wie auch Leistungssport, im Hallenvolleyball sowie im Beachvolleyball. Neben den etablierten Bundesliga-Mannschaften konnte die Sportart, die weltweit die meisten Aktiven auf sich vereint, außerdem durch zahlreiche internationale Volleyball-Sportveranstaltungen auch in Hessen weiter an Popularität gewinnen. Dr. Müller dankte dem neuen HVV-Ehrenpräsidenten in seiner Rede für seine langjährige, unauffällige und kompetente Zusammenarbeit, und garantierte dem neuen HVV-Präsidenten seine volle Unterstützung. Der Dank des HVV-Ehrenpräsidenten, Dr. Klaus Bommersheim, galt allen Anwesenden, die ihn auf seinem Weg unterstützt haben. Darunter waren auch der DVV-Ehrenpräsident Werner von Moltke, aktive und ehemalige Landesverbandspräsidenten, aktive und ehemalige Spielerinnen und Trainer sowie zahlreiche HVV-Funktionäre. Die Verbandsarbeit, aber auch die Arbeit in den Vereinen, lebt auf allen Ebenen vom Ehrenamt, ohne so viel Sportsgeist für diese Sportart wären viele Meilensteine in diesen 50 Jahren nicht möglich gewesen. Dr. Bommersheim bedankte sich bei allen für ihren täglichen Einsatz, für das Vertrauen und für die Chance als Präsident in seiner Amtszeit nach dem Motto gelebt und gehandelt zu haben: „ Wer etwas nicht will, findet Gründe. Wer etwas will, findet Wege“.
Alle Anwesenden waren sich einig, dass diese gelungene Veranstaltung zum 60. HVV-Geburtstag an gleichem Ort mit weiteren und neuen Meilensteinen wiederholt werden sollte.
Nach der offiziellen Feierstunde im historischen Festsaal lud der Hessische Volleyballverband alle Gäste noch zum Umtrunk im Foyer und der Wandelhalle vor dem Kaisersaal ein

VT2017_Praesidenten

Kaisersaal im Frankfurter Römer (v.l.n. r.):
Dr. Klaus Bommersheim (HVV-Ehrenpräsident), Peter Beuth (Hess. Minister des Innern und für Sport), Dr. Rolf Müller (Präsident des lsb h), Thomas Petigk (HVV-Präsident)
Alle Fotos: Peter Knapp
 

  Infos
 
trainersuchportal


Fragezeichen
Bitte anklicken und weiter geht´s...


Häufige Fragen zu Phönix

Aktuelle Jugendranglisten


Mannschaftsmeldung 17/18


Rahmenspielplan 2017/18
offizielle Spielbälle 2017/18



Find us on facebook


Volleyball-App
Alle Ergebnismelder, auch die bisherigen, müssen sich neu registrieren ! - Anleitung

- Android (Google Play) V5.07
google play

- iOS (Apple) V5.05
Apple store

neue HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden! Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga - SMS-Anleitung 2017



Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum