› Verband | › Halle | › Beach | › Jugend | › Schule | › BFS | › Trainer | › Schiedsrichter | › Bezirke                    ›› Suche

Aktuelles
Kontakte
Satzung/Ordnungen
Verbandstag 2017
Jobs
HVV-Facebook
Unterwegs im HVV
Ausbildung + Seminare
eLizenz / HVV-Phoenix
Vereine
Pinwand
Newsletter
Download
Historie
Links
Promotion-Aktionen




>> Joma Teamwear
Katalog 2018






HVV Newsletter

>> HVV Newsletter abonnieren | >> zurück

05.06.2014 81. HVV-Newsletter

Falls Sie den Newsletter nicht korrekt lesen können, gehen Sie bitte auf folgende Seite:
http://www.hessen-volley.de/archiv/newsletter_215.html





In diesem Newsletter lesen Sie:


- Weltklasse Volleyball im Doppelpack am 7./8. Juni 2014 in der Porsche-Arena Stuttgart
- Bundespokal in Biedenkopf: Die HVV Mädchen mit Silber, die HVV Jungs mit einem guten 6. Platz.
- Aktualisierte Jugendranglisten sind online
- Saison 2014/15 - Mannschaftsmeldungen + Einteilung der Spielklassen
- Hessenpokal 2014/15 - Der Spielplan
- Unterwegs im HVV: Im Juni ist ein bekannter Nordhesse im Portrait
- Hessen braucht Beachtrainer
- Dernbach Beach Days legen sportlich deutlich zu
- Hessische Seniorinnen- und Seniorenteams auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft 2014
- DVV - Regelinformation 01-14
- Ergänzung der HVV-Spielordnung
- Bezirk Nord: Bezirkspokal 2014
- Bezirk Süd: Spielklassenversammlung Männermannschaften am 25.06.2014


Um zu den weiterführenden Informationen zu gelangen, ist eine bestehende Internetverbindung erforderlich ! Unterstrichener Text enthält immer Links.




Weltklasse Volleyball im Doppelpack am 7./8. Juni 2014 in der Porsche-Arena Stuttgart

DVV-Teams-2014 Am 7. und 8. Juni gastieren die deutschen Volleyball-Frauen und –Männer in der Porsche Arena Stuttgart. Vize-Europameister Deutschland trifft in der European League der Frauen auf Spanien und wird mit stärkster Formation und allen Stars in Stuttgart an den Start gehen. Die DVV-Männer spielen in der World League gegen Frankreich und wollen mit dem heimischen Publikum im Rücken an die Erfolge gegen Polen (2010) und Japan (2011) anknüpfen und ihre „weiße Weste“ in der Porsche Arena behalten.

Samstag, 7. Juni 2014:
15:30 Uhr Deutschland - Frankreich
19:00 Uhr Deutschland - Spanien

Sonntag, 8. Juni 2014:
15:30 Uhr Deutschland - Spanien
19:00 Uhr Deutschland - Frankreich

Tickets gibt es noch in allen Kategorien bei www.easyticket.de und www.ticketmaster.de ...mehr...







Bundespokal in Biedenkopf: Die HVV Mädchen mit Silber, die HVV Jungs mit einem guten 6. Platz.


Bundespokal 2014 Biedenkopf Logo


Auch beim großen Bundespokal in Biedenkopf konnten die beiden HVV-Auswahlmannschaften die guten Ergebnisse der letzten 2 Bundespokale wiederholen. Die HVV Spielerinnen mussten sich nur im Finale gegen die starke Auswahl aus Nordrhein-Westfalen geschlagen geben. Die HVV Spieler verpassten mit einer sehr knappen Niederlage den Einzug ins Halbfinale gegen die Auswahlmannschaft aus Bremen und erreichten letztendlich Platz 6.


Hier sind die Ergebnisse (Quelle: DVJ) und einige Presseberichte aus dem Hinterländer Anzeiger vom 02.06.2014 zusammengestellt:

Ergebnisse U17w und U18m
Pressebericht "Hessen entdeckt ..." und "...120 Leute helfen.."

Turnierbericht......






Aktualisierte Jugendranglisten sind online

bi Die Altersklassenranglisten (U13-U20) für die Saison 13/14 und die Rangliste für die Meisterschaftsligen der Jugend (U14-U20) für die Saison 14/15 sind eingestellt. mehr.....







Saison 2014/15 - Mannschaftsmeldungen + Einteilung der Spielklassen

Liste der gemeldeten Mannschaften

Spielklasseneinteilung:
Obere Spielklassen "DL-RL-OL-LL-BOL" (Einteilung der BOL wird noch vervollständigt)

Bezirk Süd (freie Kennziffern können noch bis 09.06.2014 bei Bezirksspielwart Peter Mause e-mail bestellt werden, dann wird der Rest zugeteilt)




Hessenpokal 2014/15 - Der Spielplan ...... kann hier heruntergeladen werden





Unterwegs im HVV: Im Juni ist ein bekannter Nordhesse im Portrait

Neugierig ?






Hessen braucht Beachtrainer

Beachvolley ist und bleibt eine der beliebtesten Trendsportarten in Deutschland. Nicht zuletzt nach dem grandiosen Olympiaerfolg von Julis Brink und Jonas Reckermann in London 2012 ist Beachvolleyball in fast jedem Freizeitbad der Renner! Für viele Jugendliche ist der Reiz im Sommer im freien zu „Beachen“ höher, als in einer Sporthalle gar gekocht zu werden. .....mehr...




Dernbach Beach Days legen sportlich deutlich zu

Mutige Entscheidung des BC Dernbach/Montabaur im Vorfeld wird mit guten Leistungen belohnt ..... mehr....




Hessische Seniorinnen- und Seniorenteams auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft 2014

Die Deutschen Jugend-Meisterschaften 2014 sind bereits Geschichte. Alle hessischen Nachwuchs-Spielerinnen und -Spieler, die daran teilnahmen, sind aus Erkelenz, Mömlingen, Dippoldiswalde, Mühldorf, Emlichheim, Hamburg, Biberach und Bliesen mit ihren tollen Mannschafts-Ergebnissen und vielen sportlichen und persönlichen Erfahrungen heim gekehrt.
Nun dürfen die hessischen Seniorinnen und Senioren zeigen, was in ihnen steckt, wenn am Pfingstwochenende (07./08.06.2014) für alle Altersklassen die Deutschen Senioren-Meisterschaften im niedersächsischen Minden ausgetragen werden. ...mehr...





DVV - Regelinformation 01-14

1) Die FIVB und die CEV stellen in der – unveränderten (!) – Auslegung der Regel 8 klar, dass es für die Entscheidung, ob der Ball „in“ (Regel 8.3: Bodenberührung „des Spielfeldes einschließlich der Begrenzungslinien“) oder „aus“ (Regel 8.4.1: Bodenberührung „vollständig außerhalb der Begren-zungslinien“) ist, nur auf den ersten Kontakt mit dem Boden ankommt. Dies entspricht der bisherigen Praxis im Bereich des DVV.

2) Die FIVB und die CEV stellen in einer – veränderten (!) – Auslegung der Regel 28.1 klar, wie die Handzeichengebung des 2. (Zweiten) Schiedsrichters sein soll. Dem folgend wird auch für den Bereich des DVV folgende Verfahrensweise verbindlich festgelegt:

Erkennt und pfeift der 2. (Zweite) Schiedsrichter einen Fehler (z. B. Eindringen in die gegnerische Spielfeldhälfte unter dem Netz oder Positionsfehler der annehmenden Mannschaft), so zeigt er nach dem Pfiff diesen Fehler an, danach der 1. (Erste) Schiedsrichter auf die Seite der als nächstes aufschlagenden Mannschaft, was danach der 2. (Zweite) Schiedsrichter wiederholt (soweit unverändert).

Erkennt und pfeift der 1. (Erste) Schiedsrichter einen Fehler (z. B. Fehler beim Spielen des Balles oder Positionsfehler der aufschlagenden Mannschaft), so zeigt er nach dem Pfiff auf die Seite der als nächstes aufschlagenden Mannschaft und danach diesen Fehler an (soweit unverändert).
Der 2. (Zweite) Schiedsrichter wiederholt diese Handzeichen des 1. (Ersten) Schiedsrichters danach NICHT mehr (kein „Spiegeln“ der Handzeichen).





Ergänzung der HVV-Spielordnung
--- Betrifft Spielbeginn nachfolgender Spiele bei mehreren Veranstaltungen nacheinander in einer Halle

3 Spielverkehr

NEU - 3.2.2 Spielbeginn

3.2.2.1
Für Turniere mit zwei Spielen sind vom Anpfiff des ersten Spiels bis zum Anpfiff des dem Turnier folgenden Spiels sechs Stunden einzurechnen, wenn anschließend Spiele der Oberliga bis Bundesliga angesetzt sind. Ansonsten ist der Zeitabstand auf fünf Stunden festgesetzt.

3.2.2.2
Für Einzelspiele sind vom Anpfiff bis zum Anpfiff des Folgespiels drei Stunden einzurechnen, wenn anschließend weitere Volleyballspiele angesetzt sind.

3.2.2.3
Wenn diese Zeiträume in der Planung eingehalten werden, ist bei Folgespielen eine Verspätung zu akzeptieren.

3.2.2.4
Wenn keine Rücksicht gemäß 3.2.2.1 bis 3.2.2.3 genommen werden muss, sollen Spiele der OL am Samstag zwischen 19:00 und 20:00 Uhr und am Sonntag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr angepfiffen werden. Alle anderen Spiele sollen am Samstag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr und am Sonntag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr beginnen.

3.2.2.5
Hallenöffnung ist eine Stunde vor Spielbeginn. Das Spielfeld hat 45 Minuten vor Spielbeginn zur Verfügung zu stehen. Andere Zeiten sind mit Einverständnis aller Beteiligter möglich.

3.2.2.6
Wird durch eine andere Sportart eine Verspätung von mehr als 60 Minuten verursacht, hat der ausrichtende Verein das Spiel/die Spiele verloren.

3.2.3 .........





Bezirk Nord: Bezirkspokal 2014

Nachdem der Bezirkspokal Nord im Jahr 2013 mit sechs Frauenmannschaften und drei Männermannschaften weitergeführt wurde, beteiligten sich in diesem Jahr am Sonntag, den 25.05.2014 elf Frauenmannschaften und zwei Männermannschaften an diesem Finalturnier in Kassel.
Organisiert und gut vorbereitet wurde dieses Pokalturnier von unserem Pokalspielleiter Karl Wilhelm Trau und das Turnier wurde in bewährter Weise von der ACT Kassel unter der Leitung von Guido Passero durchgeführt. Während diesem Pokalturnier fand eine Schiedsrichterfortbildung unter der Leitung des Schiedsrichterwartes Hinrich Riemenschneider statt.

Pokalsieger bei den Frauen wurde der TV Fulda Horas und bei den Männern der TuSpo Nieste.
Bei den Frauen wurden alle Spiele über zwei Gewinnsätze gespielt, das Finalspiel der Männer über drei Gewinnsätze. - Die Spielergebnisse im Einzelnen.





Bezirk Süd: Spielklassenversammlung Männermannschaften am 25.06.2014

Da für die 2 Bezirks- und 2 Kreisligen der Männer im HVV-Bezirk Süd bis jetzt kein(e) Klassenleiter/in gefunden werden konnte, müssen diese auf einer Spielklassenversammlung gefunden werden. Diese findet am Mittwoch, 25.06.2014 um 20:00 Uhr in 63225 Langen statt. Näheres auf der Seite des Bezirkes Süd






Newsletter an- und abmelden

Wer den Newsletter des HVV nicht mehr erhalten möchte, melde sich auf der HVV-Homepage unter Newsletter ab oder schreibe eine Mail mit dem Betreff UNSUBSCRIBE an web.hvv@hessen-volley.de.

Wer eine geänderte e-mail-Adresse für den Newsletter melden möchte, bitte die alte Adresse wie oben beschrieben abmelden und danach die neue Adresse anmelden.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auch auf der HVV-Internetseite: www.hessen-volley.de

Sie haben Fragen, Anregungen, Ideen?
E-Mail an hvv-pressesprecher@hessen-volley.de

  Infos
 

Phönix1801
Bitte anklicken und weiter geht´s...



Häufige Fragen zu Phönix


VOLLEYPASSION_Kachel Infoseite (1)


Rahmenspielplan 2018/19
--> Excelversion

Einteilung 2.BL-DL-RL-OL-LL

Einteilung BOL

Mannschaftsmeldung 18/19

offizielle Spielbälle 2018/19




trainersuchportal



Find us on facebook


Volleyball-App
Alle Ergebnismelder müssen sich registrieren ! - Anleitung

- Android (Google Play) V5.07
google play

- iOS (Apple) V5.05
Apple store

HVV Volleyball-App - Kurzanleitung

Die Ergebnisse können auch weiterhin per SMS eingegeben werden! Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga - SMS-Anleitung 2018



Bundesliga in Hessen
VCW-UVRM

Logo_VBL2
Lifestreams - Ticker


 

 
© Hessischer Volleyballverband e.V. Geschäftsstelle | Rudolfstrasse 13-17 | 60327 Frankfurt am Main | Telefon 069-7074167 | Fax 069-7074136 | Impressum